Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Ministertour 2006

Pressefahrt mit Agrarminister Dietmar Woidke

Am 02. November 2006 besuchte Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Dietmar Woidke auf Einladung der FÖL drei Bio-Betriebe, um sich vor Ort ein Bild zu den Bio-Vermarktungsstrukturen der Region zu machen.

Dietmar Woidke und Meinrad Schmitt, Geschäftsführer von Terra Naturkost

Die Tour mit den 38 Teilnehmern aus Politik, Medien und Verbänden startete beim BioBackHaus in Falkensee, führte anschließend zum regionalen Naturkostgroßhändler Terra Naturkost in Berlin-Neukölln und danach zum inhabergeführten Bio-Supermarkt Biolüske in Berlin-Lichterfelde. Minister Woidke zeigte sich beeindruckt und erklärte, dass die Bio-Branche eine boomende Wachstumsbranche und ihr ausgeprägter Bedarf an regionaler Ware für Brandenburg ein Glücksfall sei.

Frank Lüske, Dietmar Woidke und Michael Wimmer im Gespräch

Der Minister teilte nach der Tour mit, den ökologischen Landbau in der Region Berlin-Brandenburg gezielter als bisher fördern und damit den Anteil Brandenburger Bio-Ware erhöhen zu wollen. Und er ließ seinen Worten rasch Taten folgen: So verkündete Dietmar Woidke am 22. November 2006 anlässlich eines Parlamentarischen Abends der Brandenburger Ökolandbauverbände die Aufstockung der Fördermittel für den Ökolandbau bis 2013 um 10 Millionen Euro.

Mit dem Geld wurden dann der Fördersatz für Ackerland in Betrieben mit Tierhaltung von 120 auf 137 Euro erhöht, die geschlossene Richtlinie für den Ökolandbau in den Jahren 2007 und 2008 für Neueinsteiger geöffnet sowie wieder Flächenerweiterungen bestehender Öko-Betriebe gefördert, die seit der Schließung des Landesprogramms für Neueinsteiger Anfang 2005 neue Flächen gepachtet hatten.