Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Ministertour 2010

Pressefahrt mit Agrarminister Jörg Vogelsänger

Auf Einladung der FÖL und der ökologischen Anbauverbände informierte sich Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD) am 04. August 2010 über die Entwicklung, Leistungsfähigkeit und Herausforderungen der regionalen Bio-Branche in der Metropolregion Berlin-Brandenburg.

Demeter-Landwirt Sascha Philipp (links) bei der Betriebsführung auf dem Landgut Pretschen

Insgesamt 45 Vertreter aus Politik, Medien und den Verbänden nahmen an der ganztägigen Pressefahrt teil, die entlang der regionalen Wertschöpfungskette zu Erzeugungs-, Verarbeitungs- und Handelsbetrieben führte. Stationen waren: das Landgut Pretschen (Märkische Heide OT Pretschen), die Gläserne Molkerei (Münchehofe), Terra Naturkost (Berlin-Neukölln) und die Bio Company-Filiale am Hackeschen Markt (Berlin-Mitte). Insbesondere der Blick in die Regale von Fach- und Großhandel verdeutlichte die noch bestehenden Potenziale für die Herstellung, Verarbeitung und Vermarktung mit regionalen Produkten.

Auf dem Weg zum Neubau der Gläsernen Molkerei

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um die Brandenburger Sparpolitik ab 2011 sicherte Agrarminister Vogelsänger die bisherige Fördersumme von 16 Mio. Euro für den ökologischen Landbau zu, der weiterhin ein Förderschwerpunkt der Brandenburger Landesregierung bleiben soll. Die Bio-Branche begrüßte das grundsätzliche Bekenntnis zur Förderwürdigkeit des Ökolandbaus, hätte sich aber angesichts des ohnehin sehr geringen Landesanteils von 8 % für die nahe Zukunft eine Aussage gewünscht, wie sich die Zukunft jener Betriebe darstellt, deren bestehende 5-Jahresverträge in den nächsten Jahren auslaufen.