Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
31.08.2016 - Acker auf Asphalt: Der Potsdamer Platz wird zum Bio-Bauernhof (FÖL)

Normalerweise sind Berliner eine Weile unterwegs, wenn sie mit Kind und Kegel ein Hoffest erleben wollen. Nicht so im Spätsommer. Denn am 18. September 2016 feiert die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. anlässlich des Weltkindertages das Brandenburger BioFest und holt dazu ein Stück Land in die Stadt.

Eingebettet ist die bunte Familienveranstaltung auf dem Potsdamer Platz in das bundeszentrale Weltkindertagsfest. Auf dem ländlichen Spiel- und Spaßareal der FÖL finden die Besucher an die 30 Teilnehmer aus der Region, darunter Bio-Höfe, -Imker, Umwelt- und Naturschutzverbände. Diese geballte Vielfalt von Akteuren ist einmalig. Alle bieten den Kindern Mitmachaktionen an, die spielerisch Wissen zum Ökolandbau und zu gesunder Ernährung vermitteln. Selber Saft pressen, Kartoffeln ausbuddeln und Backen sind nur einige Beispiele dafür.

Wer Lust hat, das schöne Umland kennenzulernen, ist hier ebenfalls richtig. Denn große und kleine Besucher haben die Chance, mit den Teilnehmern des Brandenburger BioFestes ins Gespräch zu kommen und sich direkt Tipps für Ausflüge zu holen. Auf der BioFest-Bühne wird ein ganztägiges buntes Programm geboten. Ob Musik, eine Modenschau fairer Kindermode, Tanzvorführungen oder Koch-Shows – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bio ist an diesem Tag über den Potsdamer Platz hinaus angesagt. Die FÖL sorgt zusätzlich für das bio-zertifizierte Catering des gesamten Weltkindertagsfestes. Dafür wird es vier Genuss-Inseln mit insgesamt 23 Cateringständen geben, die Auswahl reicht von Süßem bis Herzhaftem, Fleisch bis Veganem.

Mehr Informationen finden Sie auf www.bio-berlin-brandenburg.de und www.weltkindertag.de. Veranstalter des 27. Weltkindertagsfestes sind das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland. Das diesjährige Motto lautet "Kindern ein Zuhause geben". Das Fest dauert von 11 bis 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

Das Brandenburger BioFest wird durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) des Landes Brandenburg und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums der Europäischen Union gefördert.

Kontakt

Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau
Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.
Peter Schmidt - Projektleitung
Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel.: 030 284824-44
Fax: 030 284824-48
E-Mail: p.schmidt[AT]foel.de
www.bio-berlin-brandenburg.de