Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
11.01.2016 - Allererste Sahne! Neue Joghurt-Desserts am Brandenburger Bio-Gemeinschaftsstand (FÖL)

Auf der Grünen Woche, die am 15. Januar 2016 startet, können die Besucher zahlreiche Bio-Genüsse aus der Region probieren. Feine Sahnejoghurts und Co. finden die Besucher am Bio-Gemeinschaftsstand der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) in der Brandenburg-Halle 21 A.

Erstmalig kommt in diesem Jahr die Lobetaler Bio-Molkerei aus Biesenthal in die Brandenburg-Halle. Als Teil der Hoffnungtaler Werkstätten, in denen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen arbeiten, integriert sie vorbildhaft soziale und ökologische Verantwortung und produziert zudem köstliche Genüsse in Naturland-Qualität. Auf der Messe wird der neue Sahnejoghurt vorgestellt. Der schmeckt nicht nur gut, sondern sieht auch so gut aus, dass er im transparenten Becher präsentiert wird. Erhältlich sind vier feine Geschmacksrichtungen.

Die eigens für die Grüne Woche kreierte Neuheit des BioBackHauses aus Falkensee ist dagegen deftig-pikant. Die Besucher können gespannt sein auf die Neuinterpretation eines Hamburger Klassikers – des buttrigen Franzbrötchens. Das haben die Bioland-Bäckermeister mit Grünkohl zusammengebracht und angekündigt, dass es wohl nicht bei dieser Variante bleiben wird … Herzhaft und süß sind die Angebote von Syring Feinkost. Das Unternehmen aus Zauchwitz/Beelitz bietet Kürbis-Knabberkerne in verschiedenen Ausführungen und sein "Grünes Gold", Beelitzer Kürbiskernöl. Letzteres ist auf der Messe auch in praktischen 100 ml-Flaschen erhältlich.

Komplettiert wird der Bio-Gemeinschaftsstand von der Gläsernen Molkerei aus Münchehofe mit ihren Molkereiprodukten und dem Obst- und Gemüsehof Teltower Rübchen, bei dem es traditionell Rübchensuppe gibt. Zum Start der Grünen Woche und damit der neuen Einkaufs-und Ausflugssaison erscheinen zwei druckfrische Publikationen der FÖL: der "Bio-Einkaufsführer für Berlin-Brandenburg 2016/2017" und die "Brandenburger Bio-Termine 2016". Die kostenfreien Hefte liegen am Bio-Gemeinschaftsstand (Stand-Nr. 140-143), bei weiteren Bio-Ausstellern in der Brandenburg-Halle 21 A und in der Bio-Halle 1.2 B aus.

Mehr Infos zu regionalem Bio auf der Grünen Woche: www.bio-berlin-brandenburg.de. Die Messe findet vom 15. bis 24. Januar 2016 statt.

Der Bio-Gemeinschaftsstand wird von der FÖL in Zusammenarbeit mit den regionalen Anbauverbänden Demeter, Bioland, Biopark, Naturland und Verbund Ökohöfe Nordost organisiert und durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft gefördert.

Kontakt
Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau
Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.
Michael Wimmer - Geschäftsführung
Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel.: 030 284824-39
Mobil: 0179 4527147
Fax: 030 284824-48
E-Mail: m.wimmer[AT]foel.de
www.bio-berlin-brandenburg.de