Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
17.02.2009 - Berlinale war gestern -– heute isst Berlin Bio (FÖL)

Berlins erster Bio-Gastronomieführer erschienen

Kommen bei der Berlinale Cineasten voll auf ihren Geschmack, bleibt der kulinarische Genuss wohl eher auf der Strecke. Zwischen den einzelnen Spielstätten und Filmvorführungen bleibt häufig nur Zeit für einen schnellen Imbiss. Daran ändert auch das Kulinarische Kino kaum etwas, ist es doch nur Wenigen vorbehalten, sich filmisch unterstützt bewusst mit dem Thema Essen auseinander zu setzen und anschließend die Kreationen ausgesuchter Spitzenköche zu genießen. 

Nach 10 Tagen Berlinale-Hektik steht nun der Muße für Esskultur nichts mehr entgegen: Das Buch "Berlin isst Bio – Ein Reiseführer durch die Berliner Gastronomieszene" liefert über 100 Tipps für den bewussten kulinarischen Genuss. Die Auswahl ist so vielfältig, dass von der Currywurst-Bude über Bio-Buffet und Bio-Eisdiele bis hin zum gehobenen Demeter-Restaurant garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist. Nach Stadtbezirken geordnet bietet das Büchlein jeweils einen Kartenteil, verrät im Top-Tipp die Lieblingsplätze der Autoren Sandra König und Patrick Bolk und gibt konkrete Empfehlungen für Gaumen und Geldbeutel.
 
Die Idee zum ersten Berliner Bio-Gastroführer kam Patrick Bolk durch den großen Erfolg seines Internet-Blogs www.berlinbio.de, der binnen weniger Monate zum gut frequentierten Geheimtipp avancierte. Der Autor selbst kam vor einem Jahr nach Berlin, suchte vergebens nach einem Überblick über die äußerst lebendige Bio-Gastro-Szene und probierte sich durch die Angebote. Seine persönlichen kulinarischen und atmosphärischen Eindrücke und Empfehlungen verpackt Patrick Bolk in lockerem Stil, sodass jetzt Berliner wie Touristen einen gleichermaßen kurzweiligen wie unverzichtbaren Begleiter an die Hand bekommen.
 
Vom 19. bis 22. Februar 2009 wird "Berlin isst Bio" auf der BioFach in Nürnberg vorgestellt. Interessierte finden das Büchlein am Gemeinschaftsstand 371 der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. in Halle 9. Ab sofort ist es auch im Buchhandel sowie über den Bestellbereich der FÖL für 8,90 Euro erhältlich. Eine Leseprobe kann heruntergeladen werden.
 
"Berlin isst Bio" erscheint im praktischen Taschenbuchformat und wird von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. herausgegeben.

Kontakt
Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau
Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.
Anja Scholz
Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel.: 030 284824-42 
Fax: 030 284824-48
E-Mail: a.scholz[AT]foel.de
www.bio-berlin-brandenburg.de