Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
13.09.2017 - Der Potsdamer Platz summt: Bienen und mehr zum Brandenburger BioFest (FÖL)

Am kommenden Sonntag, 17. September 2017, sind Berliner Familien von 11-18 Uhr zum BioFest auf den Potsdamer Platz eingeladen. Unter den zahlreichen Teilnehmern sind insgesamt vier Bio-Imker, denn die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. rückt in diesem Jahr die nützlichen Bienen in den Fokus.

Seinen ersten öffentlichen (Lehr-)Einsatz hat das Bienenvolk von Bio-Imker Olaf Schwerdtfeger zur offiziellen Eröffnung des BioFestes: Erst zeigt der Vorsitzende des Berliner Imkerverbands die Königin mit ihrem Volk im gläsernen Schaukasten auf der Bühne – royal in Szene gesetzt dank Kameraübertragung fürs Publikum. Dann kommt die durchsichtige Honigschleuder zum Einsatz, die kleinen Besucher sollen hierbei ausdrücklich mitmachen und anpacken. Zur Belohnung gibt es anschließend leckere Honigbrote.

Als weitere Bio-Imker sind André Schumann (Bio-Imkerei Hunanga), Martin Perschke (Bienen-Schulze) sowie Friedrich und Nils Rosenthal (Ökohof Fläming) dabei. Wie alle Teilnehmer bieten sie Wissen aus erster Hand und darüber hinaus kostenfreie Mitmachaktionen für die Kinder.  Um gute Ernährung und Fitness geht es ebenfalls: Timo Schmitt und Steffen Müller, die beiden Kochprofis des Kimba-Mobils der Berliner Tafel, kochen mit den Kindern saisonale und regionale Gerichte, die an Ort und Stelle probiert werden dürfen.

Noch aktiver wird es beim eigens engagierten Personal Trainer. Dr. Michèl Gleich verrät viele Tipps und bringt die Kinder auf Zack. Weitere Infos zu den Akteuren und zum Bühnenprogramm stehen online auf www.bio-berlin-brandenburg.de.

Rahmenveranstaltung des Brandenburger BioFestes ist das 28. bundeszentrale Weltkindertagsfest, das vom Deutschen Kinderhilfswerk veranstaltet wird. Diesjähriges Motto ist "Kindern eine Stimme geben!", der Eintritt ist frei. Das BioFest ist zudem Teil der Senatskampagne "Gutes Essen Berlin", die vom 15. September bis 03. Oktober 2017 die Wertschätzung für regional hergestellte Lebensmittel thematisiert.

Das Brandenburger BioFest wird durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) des Landes Brandenburg und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums der Europäischen Union gefördert.

Kontakt
Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau
Berlin-Brandenburg
Michael Wimmer - Geschäftsführung
Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel.: 030 284824-39
Mobil: 0179 4527147
Fax: 030 284824-48
E-Mail: m.wimmer[AT]foel.de
www.bio-berlin-brandenburg.de