Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
23.02.2009 - Ökohof Kuhhorst wird auf BioFach mit drei DLG-Goldmedaillen ausgezeichnet (FÖL)

Erneut ist es dem Ökohof Kuhhorst gelungen, eine hohe Auszeichnung zu gewinnen: Im Rahmen der weltgrößten Fachmesse für Bioprodukte BioFach in Nürnberg erhielten Wilfried Grodzewitz, Produktionssteuerung Fleischverarbeitung, und Geschäftsführer Heinz-Joachim Brych aus den Händen von DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Dr. Stiebing gleich vier Medaillen für herausragende Wurstwaren.

Für ihre Pfefferbeißer, Senfbeißer und Feuerjäger ist es dem Förderpreisträger Ökologischer Landbau der Bundesregierung sogar gelungen, die strengen Kriterien für die DLG-Auszeichnung für eine Goldmedaille zu erfüllen. Als anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen setzt der Ökohof Kuhhorst aus dem Havelland damit erneut Maßstäbe in der Verbindung aus sozialem Engagement und gleichzeitig hoher handwerklicher Produktqualität.

Dies ist auch ein besonderes Erlebnis für die betreuten Mitarbeiter Sabine Petters und Gunnar Hochstein, die stellvertretend für das Kuhhorst-Team die Produktpalette vom Ökohof Kuhhorst am Brandenburger Gemeinschaftsstand der FÖL präsentieren dürfen: "Ich bin stolz darauf, dass unsere Arbeit in Kuhhorst eine so hohe Wertschätzung hier in Nürnberg erfährt", so Gunnar Hochstein.

Für Geschäftsführer Heinz-Joachim Brych ist der Medaillensegen eine weitere Bestätigung für das Kuhhorst-Konzept, die betreuten Mitarbeiter nicht nur in der Landwirtschaft zu beschäftigen, sondern sie auch in den gesamten Verarbeitungs- und Vermarktungsprozess verantwortlich einzubinden: "Die Kuhhorster Pfefferbeißer sind aber auch gleichzeitig ein gelungenes Beispiel, dass sich auch vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen wie das Deutsche Sattelschwein zu hochwertigen Spezialitäten veredeln lassen. Diese genießen bei uns am Hof besonders viel Zuwendung durch unsere betreuten Mitarbeiter. Die heutige Auszeichnung ist für uns alle ein hohes Lob für unsere Arbeit und unser Betriebskonzept."

Michael Wimmer von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. gratuliert dem FÖL-Mitglied und Demonstrationsbetrieb von Gäa Nordost - Verbund Ökohöfe herzlich: "Nachdem zuletzt die Molkerei-Produkte des Ökohofes auf der Grünen Woche 2009 prämiert wurden, ist nun auch die Palette an Kuhhorster Wurstspezialitäten ganz offiziell ausgezeichnet. Wir können uns wirklich glücklich schätzen, diesen Vorzeigebetrieb hier in der Region zu haben, der ja auch Besuchern bei Hoffesten oder Betriebsführungen gerne einen Blick hinter die Kulissen bietet."

Kontakt
Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau
Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.
Michael Wimmer - Geschäftsführung
Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel.: 030 28 48 24-40
Mobil: 0179 45 27 147
Fax: 030 28 48 24-48
E-Mail: m.wimmer[AT]foel.de
www.bio-berlin-brandenburg.de