Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
17.09.2010 - Ruth Moschner und Katrin Lompscher eröffnen BioHoffest auf dem Potsdamer Platz (FÖL)

Die Bio-Botschafterin Ruth Moschner und Berlins Umwelt- und Verbraucherschutzsenatorin Katrin Lompscher eröffnen gemeinsam am 19. September 2010 um 11 Uhr das dritte BioHoffest in Berlin. Beim anschließenden Rundgang schauen Ruth Moschner und Katrin Lompscher u.a. in der Kinderbäckerei, bei der Getreideinsel und der Kartoffelernte vorbei und überzeugen sich persönlich davon, dass das Motto "Bio mit allen Sinnen erleben" beim BioHoffest Programm ist.

Bio ist gesund und schmeckt! Das können die kleinen und großen Besucher auf dem BioHoffest am kommenden Sonntag von 11-18 Uhr selbst erleben. 40 Bio-Betriebe bieten Mitmachaktionen wie Saftpressen, Kräuter topfen, Pesto zubereiten und Backen an. Ruth Moschner, die in Berlin wohnende Fernsehmoderatorin, Schauspielerin und Buchautorin, isst selbst am liebsten Bio: "Mit Bio-Lebensmitteln kann ich genießen und trotzdem auf eine ausgewogene Ernährung achten. Wahrer Genuss tut nämlich nicht nur dem Gaumen, sondern auch dem Körper gut."

Bei der Auswahl ihrer Lebensmittel achtet Ruth Moschner aber nicht nur auf das Bio-Logo, sondern auch auf die regionale Herkunft: "Beim Einkauf will ich wissen, woher meine Bio-Lebensmittel kommen. Das BioHoffest ist daher eine wunderbare Gelegenheit, die verschiedenen Akteure hier aus meiner Region kennenzulernen". Bei ihrem Rundgang über den Bio-Bauernhof mitten auf dem Potsdamer Platz probieren Ruth Moschner und Senatorin Katrin Lompscher, langjährige Schirmherrin des BioHoffestes, eigenhändig aus, wie viel Spaß es macht, Bio mit allen Sinnen zu erleben.

Denn neben den vielen Angeboten der regionalen Teilnehmer sind eine übergroße Strohhüpfburg aus insgesamt 12 Tonnen Stroh, Getreidebäder, ein Kartoffelacker, ein Holz-Abenteuerland, eine 122 qm Spielzeugbahnplattform und ländliche Disziplinen wie Gummistiefelweitwurf, Schubkarrenrennen und Treckerparcours die weiteren Attraktionen des Kinderfestes im Herzen der Stadt.

Brandenburgs Umwelt- und Verbraucherschutzministerin Anita Tack, die länderübergreifend mit Katrin Lompscher die Schirmherrschaft für das BioHoffest übernommen hat, betont den Nachhaltigkeitsgedanken, der hinter dem BioHoffest steckt. Diejenigen, die auf dem BioHoffest „Lust auf mehr“ bekommen, lädt sie herzlich nach Brandenburg ein: „Besuchen Sie das Land Brandenburg, lernen Sie Bauernhöfe und Naturschätze vor Ort kennen.“

Das BioHoffest 2010 wird von Demeter Berlin-Brandenburg e.V. und der gemeinnützigen Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. organisiert. Gefeiert wird am Sonntag, 19. September 2010, von 11-18 Uhr im Rahmen des bundeszentralen Weltkindertagsfestes. Der Eintritt ist frei.

Das BioHoffest 2010 wird vom Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg und der Europäischen Union gefördert.

Anfahrt:
Zum Potsdamer Platz fahren S1, S2, S25, U 2, Bus 200, 347, M41, M48, M85 und die Regionalbahnen RE3, RE4, RE5.

Lageplan gesamtes Weltkindertagsfest:
www.weltkindertagsfest.de/lageplan.html

Weiterführende Infos:
www.bio-berlin-brandenburg.de/aktuelle-projekte/biohoffest-2010
Grußworte der Schirmherrinnen Katrin Lompscher und Anita Tack zum BioHoffest
www.weltkindertagsfest.de

Kontakt
Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau
Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.
Michael Wimmer
Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 48 24 39
Mobil: 0179 – 45 27 147
Fax: 030 - 28 48 24 48
E-Mail: m.wimmer[AT]foel.de
www.bio-berlin-brandenburg.de