Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Meldungen aus der Branche

Hier finden Sie Meldungen von anderen Akteuren rund um das Thema "Bio"

 

"Von Beet & Baum" sucht ab sofort eine erfahrene, engagierte Leitung (Vollzeit oder Teilzeit) des Marktstandes von Obst- und Gemüse aus ökologischem Anbau zur Ergänzung des bestehenden Teams.[mehr]


Am 30.08. eröffnet denn's Biomarkt seinen wohl zentralsten Markt in Berlin: direkt an der Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz. [mehr]


Der Sommer 2018 wird in Erinnerung bleiben als einer der bislang schwerwiegendsten Dürresommer Deutschlands. Nach Einschätzung von Experten werden Wahrscheinlichkeit und Heftigkeit von Wetterextremen in Zukunft noch zunehmen. Was...[mehr]


Die nächste BioOst wird am 14. April 2019 am neuen Standort Leipzig stattfinden. Während die Besucherzahlen der BioOst in Berlin stetig anstiegen, waren die Ausstellerzahlen zuletzt zurückgegangen.[mehr]


Gleich zwei wissenschaftlich betreute Gartenbau-Projekte werden morgen (14. August) mit der Übergabe der Zuwendungsbescheide durch Brandenburgs Agrarstaatssekretärin Carolin Schilde offiziell gestartet. Für das im Rahmen der...[mehr]


Beschluss des Bundesverfassungsgerichts wird begrüßt. Großer Erfolg des Arbeitskreises zur Abschaffung der Hofabgabeklausel[mehr]


Deutschlands führender Verband für ökologischen Landbau schließt das EU-Projekt "Ökolandbau – für Innovationen im Klimaschutz" (SOLMACC) erfolgreich ab.[mehr]


Wie eine Anfrage der Bundestagsfraktion der FDP ergeben hat (die MAZ berichtete gestern), werden Tierhaltungsbetriebe in Brandenburg durchschnittlich nur alle 16,4 Jahre kontrolliert. Hierzu äußerte sich der...[mehr]


Wir suchen 30-40 motivierte Freiwillige, die uns im Rahmen des Festivals vor allem bei den Lebensmittelwerkstätten, dem Kultur- und Kinderprogramm und der Langen Tafel am 3.10. unterstützen. [mehr]


Zur erneuten Forderung des Bauernbundes nach wolfsfreien Zonen in Brandenburg äußert sich der Fraktionsvorsitzende der bündnisgrünen Landtagsfraktion Axel Vogel wie folgt:[mehr]


Für den Bereich Hofladen und Ökomarkt suchen wir zum 1.10.2018 für 25 Stunden (Woche) eine/n Verkäufer/in für den Hofladen Domäne Dahlem und eine Ökomarktleitung. [mehr]


Die anhaltende Trockenheit belastet vielerorts die landwirtschaftlichen Betriebe existenziell. Der Vorsitzende des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Felix Prinz zu Löwenstein, kommentiert:[mehr]


Verdorrte Felder und vertrocknetes Grünland sind die sichtbarsten Folgen der aktuellen Hitzewelle. Landwirtschaftliche Betriebe, die besonders stark von den Auswirkungen der Dürre betroffen sind, brauchen nach Auffassung des Bund...[mehr]


Möglichst zum 15.09.2018 suchen wir in der Bundesgeschäftsstelle in Berlin für 20h / Woche eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für "Nachhaltige Wissenschaftspolitik". Die Stelle ist vorerst auf 12 Monate befristet. In...[mehr]


Demeter unterstützt Forderungen nach finanziellen Hilfen für die Bäuerinnen und Bauern, die Ernteausfälle von mehr als 30% durch die Dürre bewältigen müssen.[mehr]


Agrarminister Jörg Vogelsänger hat heute zu einem Pressegespräch zum ökologischen Landbau eingeladen. Anlässlich dieses Termins sagte der landwirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Benjamin Raschke:[mehr]


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, jedoch spätestens zum 1.10.2018, eine/n Mitarbeiter/in in Teilzeit für Projektfinanzen und Finanzbuchhaltung. Für den Übergang umfasst die Stelle bis Ende 2018 zunächst 10 Wochenstunden...[mehr]


Zum heutigen EuGH-Urteil zu neuen Gentechnik-Verfahren erklärt Harald Ebner, Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik:[mehr]


Heute bestätigt der Europäische Gerichtshof (EuGH), dass auch gentechnische Verfahren wie CRISPR, ODM und Co. nach dem Europäischen Gentechnikrecht reguliert und gekennzeichnet werden müssen. Das Urteil kommentiert Felix Prinz zu...[mehr]


Anlässlich der heutigen Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Einstufung der neuen Gentechnik als Gentechnik, sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND,) in einer...[mehr]


Der Europäische Gerichtshof bestätigt die Anwendung des EU-Gentechnikrechts auch bei neuen Gentechnikverfahren[mehr]


Der Bauernbund Brandenburg hat sich grundsätzlich gegen die Zulassung des Genom-Editing in Deutschland ausgesprochen. Unabhängig von der Frage, ob industrielle Zuchtverfahren wie CRISPR/Cas juristisch mit der Gentechnik...[mehr]