Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
31.10.2018 - 2. Landwirtschaftstag in Stechlin (Rheinsberger Preussenquelle)

Die Rheinsberger Preussenquelle und der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land veranstalten am Mittwoch, den 14. November 2018 ihren zweiten Landwirtschaftstag. Nachdem die erste Veranstaltung im vergangenen Jahr eine gute Resonanz erfuhr, wird damit die Reihe nun fortgesetzt. Der diesjährige Tag steht im Zeichen der Förderung des ökologischen Landbaus in der Region und zeigt Beispiele, wie dies gelingen kann und ebenso was der Markt braucht. Außerdem möchten die Veranstalter für die Bedeutung sauberen Wassers in der Region sensibilisieren.

Denn dieses steht in enger Verbindung mit den Böden. "Mit dem Landwirtschaftstag möchten wir eine Plattform bieten, die Vertretern der Landwirtschaft, des Handels und der Verarbeitung zusammenbringt", so Frank Stieldorf, Geschäftsführer der Preussenquelle GmbH. Da man selbst keine Produkte abnehmen könne, die Wasserqualität aber insgesamt von einer ökologischen Landwirtschaft profitiere, möchte man diese in der Region stärken, so Stieldorf.

So soll der Landwirtschafstag auch neue Handelsmöglichkeiten erschließen. Sprechen werden beispielsweise Meinrad Schmitt vom Bio-Großhändler Terra Naturkost, der einen Überblick zum Berliner Bio-Markt gibt und Katrin Lehmann von der Marktgesellschaft der Naturland Bauern zur Vermarktung ökologischer Produkte. Auch Hubert Böhmann von der Berliner Milch & Käse Manufaktur wird über die gerade neu entstehende Molkerei in Velten berichten. Ebenso wird Landgrabbing ein Thema sein. Der Eintritt zum Landwirtschaftstag ist kostenfrei, um Anmeldung wird jedoch gebeten.

Beiträge und Referenten im Detail:

  • Frank Stieldorf (Rheinsberger Preussenquelle GmbH): "Warum wir heute über Bio-Mineralwasser sprechen müssen"
  • Meinrad Schmitt (Terra-Naturkost GmbH): "Blitzlicht zum Berliner Bio-Markt"
  • Hubert Böhmann (Berliner Milch & Käse Manufaktur GmbH, Velten): "Milchverarbeitung in Brandenburg. Herausforderungen und Chancen"
  • Katrin Lehmann (Marktgesellschaft der Naturland Bauern AG): "Vermarktung ökologischer Produkte. Stand und Perspektiven"
  • Gerald Köhler (Fördergemeinschaft ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V.): "Chancen und Anforderungen von Berliner Großverbrauchern aus Sicht der Landwirte"
  • Carlo Horn (Bio-Bauer und Öko-Berater): "Landgrabbing in Brandenburg"

2. Landwirtschaftstag
Mittwoch, 14.11.18, von 11:00 bis 16:30 Uhr
Regionalwerkstatt Stechlin, Friedensplatz 9
16775 Stechlin, OT Menz

Um Voranmeldung wird gebeten bei: Elisa Wichura, Tel.: 033931 349588, e.wichura[AT]preussenquelle.de

Kontakt
Sturm! Public Relations
Imke Sturm
Knesebeckstr. 92
10623 Berlin
Tel.: 030 34705177
E-Mail: sturm[AT]sturm-pr.de
www.sturm-pr.de