Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
20.07.2017 - Brandenburger InnoForum Öko­landbau erhält Hochschulperle des Monats (Stifterverband)

Das InnoForum Ökolandbau soll Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ermöglichen – in beide Richtungen. Der Stifterverband zeichnet das Projekt mit seiner Hochschulperle des Monats Juli aus.

Ist das neue und nachhaltige Anbauverfahren, das Wissenschaftler in ihren Laboren erarbeitet haben, auch praxistauglich? Lassen sich Bauernregeln wissenschaftlich erklären und das Erfahrungswissen von Landwirten für die Wissenschaft nutzbar machen? Das InnoForm Ökolandbau Brandenburg bringt Theoretiker und Praktiker aus der Ökolandwirtschaft zusammen und ermöglicht so einen einzigartigen Wissenstransfer. So diskutieren Studierende mit Milchbauern, tauschen sich Forscher mit Naturschützern oder Schafhaltern aus.

Eingerichtet wurde das Forum von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde, um neue Impulse und Innovationen für die Region zu gewinnen. Mittlerweile ist ein dichtes Netzwerk zwischen den unterschiedlichen Akteuren entstanden. Dafür verleiht der Stifterverband dem kooperativen Projekt die Hochschulperle des Monats Juli 2017.

"Hier passen Hochschulprofil und konkretes Wirken im Sinne einer Third Mission idealtypisch und bespielgebend zusammen. Das Forum vernetzt Akteure aus der Region zu Themen, die die ansässige Wissenschaft und Wirtschaft gleichermaßen betreffen", begründet die Jury des Stifterverbandes die Entscheidung.

Das InnoForum Ökolandbau Brandenburg gibt es in dieser Form seit 2013. Das Netzwerk verbindet Unternehmen der ökologischen Land- und Lebensmittelindustrie mit der Ökolandforschung an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Ins Leben gerufen wurde das Forum bereits 2004 mit der Gründung des Bachelorstudiengangs Ökolandbau und Vermarktung an der HNEE.

Kontakt
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.
Barkhovenallee 1
45239 Essen
Tel.: 0201 8401-0
Fax: 0201 8401-255
E-Mail: mail[AT]stifterverband.de
www.stifterve