Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
13.03.2018 - Demo "Rettet die Schafhaltung - läutet die Weidetierprämie ein!"

Der Beruf des Schäfers ist bedroht: in Deutschland gibt es nur noch knapp 900 haupterwerbliche Schäfer, jedes Jahr werden es weniger. Damit Natur, Umwelt und Regionen weiterhin erhalten werden, fordern die Schäfer von der Bundesregierung eine Weidetierprämie für extensiv gehaltene Schafe und Ziegen in Höhe von mindestens 38 Euro.

Alle anderen europäischen Staaten nutzen dieses Instrument bereits, die europäische Kommission empfiehlt es als wirkungsvollstes Mittel zur Sicherung der extensiven Weidetierhaltung. Berufsschäfer, Landesschafzuchtverbände und Organisationen des Natur-, Tier- und Umweltschutzes laden daher zur Demo ein. Mit Glocken soll die Weidetierprämie eingeläutet werden. Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Essen und eine Diskussion mit der Politik.

Termin
13.03.2018 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Veranstaltungsort
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Wilhelmstraße 54
10117 Berlin

Kontaktadresse für weitere Infos oder Buchung
Bundesverband Berufsschäfer e.V.
54675 Wallendorf
Tel: +49 (0) 6566 93077
E-Mail: info[AT]berufsschaefer.de
Internet: www.berufsschaefer.de