Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
17.10.2017 - Deutschlands beste Bio-Läden 2018 gesucht (Schrot&Korn)

Es geht wieder los: Das Naturkostmagazin Schrot&Korn ruft Ende Oktober wieder zur Wahl für Deutschlands beste Bio-Läden 2018 auf. Und damit jährt sich sogar ein Jubiläum: Kunden können zum 15. Mal ihr Lieblingsgeschäft bewerten.

Diese Chance nutzten vergangenes Jahr fast 50.000 Verbraucher. Denn davon profitieren Bio-Läden ebenso wie ihre Kunden. Den Teilnehmern winken tolle Preise: Eine Ayurveda-Regenerationskur in der Rhön, ein Trekking-Fahrrad aus Bambus sowie Hochleistungs­mixer und viele Knabberpakete. Die Bio-Läden erhalten durch die Leserwahl von ihren Kunden viele individuelle Hinweise, was sie schon richtig gut machen und was sie noch verbessern können.  

Die Teilnahmekarten zur Wahl der "Besten Bio-Läden 2018" liegen bundesweit in allen mitmachenden Bio-Läden aus. Die Aktion läuft bis zum 6. Dezember 2017. Abgestimmt werden kann auch online unter www.besterbioladen.de. Wer es noch einfacher mag, kann auch via QR-Code im Heft, auf Teilnahmekarten und Plakaten gleich direkt im Laden abstimmen. Wer online votiert, erhält zudem extra Chancen: Es werden 43 Tagespreise verlost sowie sechs Wochen­hauptpreise.

Gewählt werden Bio-Geschäfte in ganz Deutschland, dies in vier Kategorien unterteilt: Hofläden, kleine Bioläden, mittlere Biofachgeschäfte sowie Bio-Supermärkte. So bekommt jedes Geschäft, egal welcher Größe, eine faire Chance zu gewinnen. Bei der Wahl können unter anderem der Gesamteindruck, die Sortimentsvielfalt und die fachkundige Beratung bewertet werden. Im vergangenen Jahr beurteilten fast 50.000 Teilnehmer so „ihren“ Bio Laden. In jeder Kategorie wird das Geschäft mit den besten Noten als "Bester Bio-Laden 2018" ausgezeichnet.  

Besonderheit: individueller Dialog
Eine Besonderheit der Schrot&Korn Leserwahl ist, dass die Verbraucher individuelle Bemerkungen auf ihren Teilnehmerkarten oder auch online hinterlassen können. Dies gibt den Händlern neben ihren Noten individuelle Rückmeldung über die Dinge, die ihren Kunden wichtig sind. Die Bemerkungen werden vom bio verlag erfasst und den Läden in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Damit erhalten die Läden wertvolle Impulse, wie sie ihren Service und das Angebot noch weiter verbessern können. Ebenso erhalten sie aber auch Lob und Rückmeldung zu ihren Stärken.

Die Preise für die Teilnehmer im Einzelnen
Der Hauptpreis ist eine Ayurveda-Regenerationskur in der Rhön im Wert von gut 3.500 Euro. Die ein­wöchige Kur für zwei Personen mit ayurvedischer Vollpension stellen der Reiseanbieter Neue Wege und das Kunzmann’s Hotel zur Verfügung. Den Gewinner und seine Begleitung erwarten tägliche ayurvedische Anwendungen, Yoga sowie eine 1000 Quadrat­meter große Wellness­oase. Diese umfasst Ozon-Innenpool, Außen- und Innensauna, Whirlpool und Fitnessraum. Inklusive sind auch die Eingangs­diagnostik, Konsultationen bei ayurvedischen Ärzten sowie ein Abschlussgespräch. Heißwasser-Trinkkur, Tee und die Bad Bockleter Heilquelle können ebenfalls genutzt werden. Der Gewinn umfasst den Transfer vom Bad Kissinger Bahnhof zum Hotel. 

Als 2. Preis wird ein Trekking-Fahrrad aus Bambus im Wert von gut 1.900 Euro ausgelobt. Das Afram Nexus von my Boo ist ein solides Trekkingrad mit 8-Gang-Nabenschaltung und hydraulischen Scheiben­bremsen von Shimano. Das vollausgestattete Rad mit Schutzblechen, Beleuchtung, Ständer und Gepäck­träger hat auch ergonomische Korkgriffe. Die braunen Reifen sind von Schwalbe. my Boo fertigt die Fahr­räder mit Bambusrahmen in einem sozialen Projekt in Ghana. Jedes Bambusfahrrad ist ein Unikat und wird in etwa 80 Stunden Handarbeit gefertigt. Die natür­lichen Eigenschaften des Materials garantieren ein komfortables Fahrverhalten und eine hohe Stabilität.

Als 3. bis 5. Preis locken Hochleistungsmixer im Wert von je 550 Euro. Der KoMoMix+ hat ein ansprechendes Design mit einem Korpus aus echtem Buchenholz. Der in Österreich produzierte Mixer ist über einen "One Touch-Drehknopf" mit integriertem Pulsschalter einfach zu bedienen. So lassen sich im Nu Smoothies, Dips, Desserts, Eis oder Nussmuse herstellen. Der Behälter ist aus BPA-freiem Tritan, der Motor schafft 30 000 U/min, der Gewinn ist inklusive eines Rührstabes.

Der 6. bis 99. Preis sind süße und herzhafte Knabber­pakete vom Familienunternehmen Rosengarten. Darin befinden sich herzhafte Dinkel-Cracker mit Gemüse, schokoladige Knabbereien sowie das Müslipaket "Mandel Himbeer". Die Bekanntgabe der Gewinnerläden und Verleihung der Urkunden finden am 15.02.2018 auf der BioFach 2018, Weltleitmesse für Bioprodukte in Nürnberg statt.  Die Leser erhalten Ihre Gewinnnachricht in der März-Ausgabe von Schrot&Korn.

Kontakt
STURM! Public Relations
Beratung für strategische Kommunikation
Imke Sturm
Knesebeckstraße 92
10623 Berlin
Tel.: 030 34705-177
Fax: 030 34705-178
Mobil: 0172 3250222
E-Mail: imke.sturm[AT]bioverlag.de
www.sturm-pr.de