Entspannt durch(s) Land: Neuer Terminkalender erschienen (FÖL) | Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau e.V. Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
19.01.2018 - Entspannt durch(s) Land: Neuer Terminkalender erschienen (FÖL)

Zum Beginn der Grünen Woche, die vom 19. bis 28. Januar 2018 unterm Funkturm stattfindet, stellt die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) ihre druckfrischen "Brandenburger Bio-Termine" vor. Der kostenlose Veranstaltungskalender empfiehlt über 300 Erlebnisangebote von und mit rund 60 regionalen Bio-Betrieben.

Das Start-up Origo Foodtrips holt die Städter beispielsweise in Berlin-Kreuzberg direkt an der Markthalle Neun ab. Gemeinsam mit dem Team von Foodguide Susann Schubert geht es zur Imkerei Heilmann nach Lebus (Reiseregion Seenland Oder-Spree). Dort wartet der sogenannte Local Leader und Bio-Imker Jasper Heilmann auf seine Gäste und zeigt ihnen die wesensgerechte Bienenhaltung. Natürlich wird auch bei der Honigproduktion mitgemacht. Solch ein ganztägiger Ausflug ist an drei Terminen möglich.

Der Biohof Kepos von Frank Rumpe und die dazugehörige Manufaktur Drei Jahreszeiten in Altglobsow (Reiseregion Ruppiner Seenland) laden ebenfalls dreimal – im Frühling, Sommer und Herbst – zu bunten Festen ein. Je nach der Saison können die Besucher auf dem Land selbst erstes frisches Gemüse ernten, Blumensträuße pflücken oder herbstliche Deko basteln. Kulinarische Genüsse sind hausgemachte Kräuterlimonade, Herzhaftes vom Grill und Apfelwein an der Feuerschale. Die Schauproduktion und der Hofladen haben geöffnet, die Gewächshäuser, Felder, Schafe und Streuobstwiese stehen zur Besichtigung bereit.

Novum der 36-seitigen Broschüre ist die Rubrik "Mein Tag in der Reiseregion". Für jede Jahreszeit gibt es Tipps für jeweils drei miteinander zu kombinierende Ziele. Darunter ist beispielsweise die Tour in die Reiseregion Barnimer Land, die in den Grumsiner Buchenwald, zum Kloster Chorin und dem vom Ökodorf Brodowin betriebenen Klostercafé sowie zum Barnim Panorama führt.

Die gemeinnützige FÖL gibt die "Brandenburger Bio-Termine" zum achten Mal heraus. Die 150.000 Stück sind über den regionalen Naturkosthandel, Gastro-, Tourismus- und Kulturstellen, Medienpartner (Zitty 04/18, tip 03/18), den Broschürenservice des Vereins und auf der Grünen Woche (Bio-Gemeinschaftsstand 134, 138-140 in der Brandenburg-Halle 21a, Bio-Halle 1.2b) erhältlich.

Die "Brandenburger Bio-Termine 2018" werden vom Brandenburger Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums der Europäischen Union unterstützt.

Kontakt
Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau
Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.
Michael Wimmer - Geschäftsführung
Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel.: 030 284824-39
Mobil: 0179 4527147
Fax: 030 284824-48
E-Mail: m.wimmer[AT]foel.de
www.bio-berlin-brandenburg.de