Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
03.10.2018 - Große Koalition ist der Alptraum aller Tiere (Bündnis 90/Die Grünen)

Zum Welttierschutztag am 04. Oktober, den der Deutsche Tierschutzbund unter dem Leitmotto "Beendet das Leiden der Schweine!" begeht, erklärt Renate Künast, Sprecherin für Tierschutzpolitik:

Der Welttierschutztag ist eine gute Gelegenheit, die Bundesregierung daran zu erinnern, dass der Schutz der Tiere im Grundgesetz verankert ist. Denn leider ignorieren Union und SPD den Tierschutz systematisch. Anders lässt sich nicht erklären, dass die grausame Praxis der betäubungslosen Kastration von Ferkeln verlängert wurde. Zwei Tage vor dem Welttierschutztag ist dies ein klares Signal der Koalition an alle Verbraucherinnen und Verbraucher. Die Reden über ein Tierwohllabel sind nur Show: Die Große Koalition ist der Alptraum aller Tiere.
 
Es ist ein Schweinesystem, in dem Schweine heute gehalten werden. Und Julia Klöckner tut nichts dafür, das Leben der Tiere zu verbessern. Stattdessen knickt die gesamte Regierung vor der Stimmungsmache des Bauernverbandes ein. Dabei gibt es längst Alternativen. Erst vor Kurzem hatte sich das bundeseigene Friedrich-Löffler-Institut für Tiergesundheit klar für die Impfung (Immunokastration) ausgesprochen. Die Bundesregierung muss Tierschutz endlich ernst nehmen.

Kontakt
Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag
Dorotheenstraße 101
10117 Berlin
Tel.: 030 22757211
E-Mail: presse[AT]gruene-bundestag.de
www.gruene-bundestag.de