Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
26.06.2017 - Update des Bio-Rechts: Parlamentsverhandler Häusling muss Defizite ausbügeln oder Beratungen abbrechen (BÖLW)

Die EU-Staaten haben der Maltesischen Ratspräsidentschaft trotz gravierender Differenzen ein Mandat für einen weiteren Trilog am kommenden Mittwoch erteilt. "Auch wenn es nach knapp drei Jahren erstmals Fortschritte in den Kompromisstexten gab, sind die vorliegenden Texte nicht geeignet, das neue Bio-Recht besser zu machen als die bestehende Öko-Verordnung", bewertet Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), das heutige Treffen der EU-Staaten in Brüssel.

"Es braucht weiter massive Verbesserungen an den unzulänglichen Entwürfen, ohne die Landwirtschaftsminister Christian Schmidt seine Zusti