Online Einkaufsführer Newsletter Veranstaltungskalender


Detailansicht
04.01.2018 - Verbund Ökohöfe Nordost schließt seine Pforten (Verbund Ökohöfe Nordost)

Zum Ende des Jahres 2017 verabschiedet sich Verbund Ökohöfe Nordost e.V. aus der Bioszene.

Auf Wunsch der Geschäftsführung und des Vorstandes entschieden sich die Mitglieder mehrheitlich für die Auflösung des Vereins zum 31.12.2017. Gegründet 1992 als erster Landesverband der Gäa in den Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin, ab 2005 als Verbund Ökohöfe Nordost e.V., bestand der Verband 25 Jahre. Von der ersten Stunde an war Dipl.-Agraringenieurin Regina Witt als Geschäftsführerin tätig. Die Vorstandsarbeit wurde lange Jahre von dem Vorsitzenden Reinhard Schade, dem ehemaligen Landwirt auf Marienhöhe, getragen, später von Heiner Lütke-Schwienhorst, Claus-Uwe Erb und zuletzt von Prof. Jürgen Walter.

Der Verein war geprägt von Menschen mit unterschiedlichsten Hintergründen. Sie kamen aus Ost und West, aus dem Ausland, waren ausgebildete Landwirte oder Quereinsteiger. Gleich war allen der Pioniergeist und die feste Überzeugung, wahrhaftig ökologisch leben und arbeiten zu wollen.  Landwirte, Gärtner, Imker und Verarbeiter: alle bauten vielfältige Betriebe auf, die lebendige Oasen inmitten der industriellen Agrarlandschaft des Nordostens darstellen. In der Direktvermarktung verzeichnen sie große Erfolge, zu dem die Zahl der Kunden auf dem Lande immer größer wird. Viele richteten sich eine hofeigene handwerkliche Verarbeitung ein.

"Bäuerlich-ökologisch-regional" das war das Motto von Verbund Ökohöfe Nordost. Wenn das auch ein inzwischen viel zitiertes Zukunftskonzept für die gesamte Welt ist, so sieht die Realität anders aus. Für die bäuerliche Landwirtschaft wird es immer schwerer, sich gegenüber der hoch subventionierten Großraumwirtschaft, dem Großhandel und Discountern auch im Biobereich zu behaupten. Hinzu kommen unverhältnismäßig hohe bürokratische Hürden für kleinere Betriebe. Das hatte eben auch Auswirkungen auf die finanziellen und personellen Ressourcen eines regionalen Verbandes.

Mindestens die Hälfte der 50 Vertragsmitglieder wechselt zum Warenzeicheninhaber Verbund Ökohöfe e.V. mit Sitz in Wanzleben.

Kontakt
Verbund Ökohöfe Nordost e.V.
Regina Witt
Schwaneberg 60 a
17291 Randowtal
Tel.: 039862 646361
E-Mail: info[AT]verbund-oekohoefe-nordost.de
www.verbund-oekohoefe-nordost.de