Mais-Projekt “Tlayolan” sucht neue Öko-Anbaufläche

Mais-Projekt “Tlayolan” sucht neue Öko-Anbaufläche

Wir suchen ein neues ökologisches Anbaugebiet, wo wir unser Projekt weiter durchführen können.

Nach sieben Jahren in Berlin-Gatow bei Bio-Bauer Heymann sind wir von Tlayolan auf der Suche nach einem neuen Zuhause. “Tlayolan” (Aztekisch: wo der Mais wächst) ist ein von Lateinamerikanern und Freunden in Berlin organisiertes Mais- und Milpaanbau-Projekt mit gentechnikfreiem alten Maissorten, das weiter durchgeführt werden soll. Unsere bisherige Anbaufläche war ca. 300 qm groß.

Unsere aktive Gruppe hat eine gute Präsenz bei verschiedenen Events, z.B. bei der “Wir haben es satt!”-Demo und als Bio-Caterer beim bundeszentralen Weltkindertagsfest in Berlin. Wir bauen nicht nur Milpa an, sondern organisieren auch Workshops, z.B. zu den Themen Gemüseanbau auf dem Balkon und zu mexikanischer Küche. Außerdem richten wir traditionelle mexikanische Feiern aus. Finanziert wird das Projekt durch den Verkauf von mexikanischem Essen in der Markthalle Neun, auf Events oder bei unseren Craftbier-Freunden in Bars. So haben wir uns in Berlin integriert.

Kennst du vielleicht einen Acker, wo wir uns noch weiter entwickeln können? Oder hast ein kleines Ackerstück, das wir nutzen und pachten können? Wir brauchen lediglich einen Wasseranschluss und eine ÖPNV-Haltestelle in der Nähe. Wir keimen unser eigenes Saatgut auf, wir säen aus, jäten, ernten und kochen – alles nach Naturland-Richtlinien.

Kontakt
Tlayolan
Monserat Peniche – Gründerin
Petersallee 6
13351 Berlin
E-Mail: monserat.peniche@yahoo.com
http://www.tlayolan.org