Ökonomen zur Fleischdebatte: Grundsätzlich für Eingriffe in das Fleischgewerbe

Ökonomen zur Fleischdebatte: Grundsätzlich für Eingriffe in das Fleischgewerbe

Eine Mehrheit der Wirtschaftsforscher lehnt Klöckners Tierwohlabgabe zwar ab. Grundsätzlich sind sie aber für Eingriffe in das Fleischgewerbe, zeigt die regelmäßige Befragung des Ifo-Instituts und der F.A.Z.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/ifo-oekonomenpanel-zum-fleisch-tierwohlabgabe-unbeliebt-16872110.html