Abendliche Vogelwanderung – Ein Streifzug durch die Döberitzer Heide

Abendliche Vogelwanderung – Ein Streifzug durch die Döberitzer Heide

Zahlreiche bundesweit bedrohte Vogelarten wie der Wiedehopf, der Steinschmätzer oder die Bekassine finden in den Naturschutzgebieten Döberitzer Heide und Ferbitzer Bruch wichtige Rückzugsräume. Seit dem Abzug der Roten Armee wird durch kontinuierliche Landschaftspflege und extensive Beweidung dafür gesorgt, dass diese Lebensräume erhalten bleiben.

Die Teilnehmer begeben sich während der zweieinhalbstündigen Führung mit dem Ornithologen und Vorstandsvorsitzenden Gerd Haase auf die Spuren der einmaligen Vogelwelt. Wettergerechte Kleidung, Fernglas und festes Schuhwerk sind mitzubringen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Treffpunkt für die Wanderung ist der Parkplatz am Eingang Elstal.

6 Euro / 3,50 Euro ermäßigt