Fachtagung „Land. Vergabe. Praxis. – Potentiale bei der landwirtschaftlichen Flächenvergabe in Brandenburg“

Fachtagung „Land. Vergabe. Praxis. – Potentiale bei der landwirtschaftlichen Flächenvergabe in Brandenburg“

Agrarland steht hoch im Kurs. Die Preise dafür stiegen in den letzten Jahren rasant, weil Investoren die Landwirtschaft als sichere Geldanlage entdecken. Dadurch bekommen lokale Betriebe und Existenzgründer immer schwerer Zugang zu Äckern und Wiesen. Zugleich wachsen riesige Agrar-Holdings in Brandenburg. Durch deren Wirtschaftsweise verlieren die Regionen Wertschöpfung und Steuerkraft, das Dorfleben verödet, Perspektiven für junge Menschen schwinden.

Es liegt in den Händen der Eigentümer, mit welchen Zielen und nach welchen Kriterien sie ihr Land verpachten. Sie können ökologische, soziale und regionalwirtschaftliche Aspekte beachten und damit auch die Agrarstrukturen positiv beeinflussen. Hierzu werden auf der Tagung Ideen und gute Beispiele aus Brandenburg und anderen Regionen vorgestellt, und es wird diskutiert, wie solche Vergabeverfahren auch für die Brandenburger Landesflächen zu stärken sind.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung bis zum 13. September 2019 per E-Mail an hallo@bjl-ev.de ist erforderlich.