“Fridays for Future”-Pflanzaktion

“Fridays for Future”-Pflanzaktion

Auch auf Brandenburgs zweitgrößter Streuobstwiese wächst die Artenvielfalt, wenn die Fläche zunimmt. Daher pflanzt Bio-Landwirt Ralf Behring dort 150 Bäume auf 1,5 Hektar und lädt zum Mitmachen ein. Vom 24. bis 27. September finden Pflanzvorbereitungen statt, der 27. September ist für jüngere Schüler reserviert.

Vom 25. bis 27. Oktober erfolgt die Pflanzung, dann haben die Bäume die Blätter abgeworfen. Neben einem kleinen Rundgang zu den Feldern und Schafen wird auch für die leibliche Verpflegung gesorgt (Vegetarier und Veganer geben Bescheid). Alle ohne eigenes Einkommen erhalten bei einem ganztägigen Einsatz die ÖPNV-Fahrtkosten erstattet.

Zur Planung der Aktionen wird um eine Anmeldung bei Ralf Behring per E-Mail an sbehring@t-online.de gebeten.