Lesung “Wie ich als Cowgirl die Welt bereiste und ohne Land und Geld zur Bio-Bäuerin wurde”

Lesung “Wie ich als Cowgirl die Welt bereiste und ohne Land und Geld zur Bio-Bäuerin wurde”

Anja Hradetzky schrieb ein Buch über ihre Reise vom Aldikind zur Demeter-Bäuerin: “Wie ich als Cowgirl die Welt bereiste und ohne Land und Geld zur Bio-Bäuerin wurde“ (Erscheintermin: 14. Februar 2019). Die FÖL lädt zu diesem Anlass zum Spezial-Themenabend, gleichzeitig Auftakt der Lesetermine. Die Autorin wird aus ihrem neuen Buch lesen und im Anschluss die Fragen des Publikums beantworten.

Zum Inhalt: Wie das Unmögliche möglich wird – Inspiriert von ihren Erlebnissen als Cowgirl auf Farmen in Nordamerika und Europa baut Anja Hradetzky ihren eigenen, artgerecht wirtschaftenden Hof auf. Ohne eigenes Land und ohne Geld. In ihrem sehr persönlichem Erlebnisbericht teilt sie ihre Erfahrungen eines Lebens im Einklang mit der Natur und weckt in jedem von uns den Traum von einem selbstbestimmten, puren Leben.

Die Teilnahme am FÖL-Themenabend ist kostenfrei. Zur optimalen Planung wird um eine Anmeldung bei Felicia Burghard per E-Mail an f.burghardt@foel.de gebeten.