Streuobstwiesen-Rundgang

Streuobstwiesen-Rundgang

Auch auf Brandenburgs zweitgrößter Streuobstwiese wächst die Artenvielfalt, wenn die Fläche zunimmt. Daher pflanzt Bio-Landwirt Ralf Behring dort in diesem Herbst 200 Bäume auf 2 Hektar und lädt zum Mitmachen ein.

Beim Rundgang mit dem Schwerpunkt “Die neu entstehende Streuobstwiese” erklärt Ralf Behring, auf was beim Pflanzen der Bäume zu achten ist und stellt sich bei Bedarf auch gerne aktuellen Fragen zum ökologischen Landbau.