Workshop “Naturschutz in der Agrarberatung – Wie kann ein Zukunftsmodell für Brandenburg aussehen?”

Workshop “Naturschutz in der Agrarberatung – Wie kann ein Zukunftsmodell für Brandenburg aussehen?”

Das Modellprojekt Naturschutzberatung Brandenburg hat zu Ziel bis Ende 2022 ein landesweit umsetzbares Modell für Naturschutzberatung in der Landwirtschaft für Brandenburg mit verschiedenen Intensitätsstufen zu konzeptionieren, erproben und weiter zu entwickeln. Die Landwirte werden dabei als Partner des Naturschutzes verstanden und sollen zusammen mit Beratenden, Verbands- und Behördenvertretern aus Landwirtschaft und Naturschutz aktiv mit in die Projektarbeit einbezogen werden.

Zu unserer Auftaktveranstaltung möchten wir Ihnen das Modellprojekt zur Entwicklung einer einzelbetrieblichen Naturschutzberatung im Land Brandenburg vorstellen. Des Weiteren möchten wir in einem Workshop Einschätzungen und Hinweise zu den Handlungsbedarfen der Beratung von Naturschutz in der Landwirtschaft sammeln. Die Erarbeitung praxisrelevanter Ansätze für das Land Brandenburg ist uns dabei ein Anliegen.

Wir bitten um Anmeldung bis 26.04.2019 per E-Mail unter s.scholz@foel.de. Für Rückfragen steht Ihnen Ulrike Knuth unter 030/28482421 oder u.knuth@foel.de und Sabrina Scholz gerne zur Verfügung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.