Pflanzenkohle selbst herstellen – so einfach geht’s

Pflanzenkohle selbst herstellen – so einfach geht’s

Mittels Pyrolyse hergestellte Holzkohle ist porös und bietet eine sehr große Oberfläche, in der sich Bodenorganismen ansiedeln, aber auch Wasser und Nährstoffe gespeichert werden können, sodass Pflanzen langfristig darüber verfügen können. Wenn die Teilnehmenden Pflanzenkohle selbst herstellen, nutzen sie die Wärme vom Feuer, um zusammen den kalten Temperaturen zu trotzen, nebenbei zu kochen und etwas Gutes für den Boden zu tun.

Der Workshop wird geleitet von Miren Artola, Gartenaktivistin und Mitgründerin einiger Berliner Gemeinschaftsgärten, sie hat 2018 das Projekt Bodenschätzen ins Leben gerufen. Das Projekt lädt zur praktischen Beschäftigung mit Boden in seinen vielfältigen Aspekten ein.

Anmeldung:
mitmachen@1ha-zukunft.de