Sommerexkursion „Von modernen Streuobstsystemen bis Agroforst“

Sommerexkursion „Von modernen Streuobstsystemen bis Agroforst“

Hinweis vom 29.05.2024: Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Drei Betriebe stellen ihre Konzepte vor
Die Landwirtschaft in Deutschland steht in Zeiten der Klima- und Biodiversitätskrise vor großen Herausforderungen. Agroforstsysteme und moderne Streuobstkonzepte versprechen hier Lösungen. Alternative Baumarten wie die Walnuss können eine Option sein. Hierzu geben Praktikerinnen und Praktiker Einblicke in ihre Arbeit.

Programm

  • 10:00 Uhr: Treff am Parkplatz des S-Bahnhofs Oranienburg
  • 10:30 Uhr: Luechhof – Anlage und Nutzung von modernen Streuobstkonzepten, Reiner Merker (Äpfel & Konsorten e. V.)
  • 12:00 Uhr: Weiterfahrt zum Projekt Ackerbau(m), der Agroforstversuchsfläche der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) im Löwenberger Land, Carmel Schnautz und Marco Bartsch (HNE Eberswalde)
  • 14:00 Uhr: Weiterfahrt zur Walnussmeisterei, Besichtigung des Agroforstsystems zur Nussproduktion und Vorstellung der Verarbeitungskonzepte, Vivian Böllersen (Walnussmeisterei)
  • 16:00 Uhr: Rückfahrt zum S-Bahnhof Oranienburg

Als Transportmittel stehen Minibusse zur Verfügung, für Speis und Trank wird gesorgt. Die Teilnahme am Exkursionstag ist kostenfrei.

Ansprechpartner
Leon Bessert und Rico Hübner

Veranstalter
Deutscher Fachverband für Agroforstwirtschaft (DeFAF)