BioTag am Steinplatz: Gesund essen – Klima schützen

BioTag am Steinplatz: Gesund essen – Klima schützen

Mit spannenden Workshops, einem regionalen Biomarkt, Musik und Talk können sich Groß und Klein beim BioTag am Steinplatz am 2. September von 9 bis 16 Uhr über regionale, klimaschonende und ökologische Ernährung informieren.

Wie kann ich mit meiner Ernährung das Klima schützen? Wie stellen Bienen Honig her und was hat mein Schnitzel mit dem Regenwald zu tun? Verschiedene Initiativen, Vereine und Erzeuger:innen laden beim BioTag am Steinplatz zu Workshops unter dem Motto „Gesund essen – Klima schützen“ ein.
Auf dem Marktplatz bieten Bio-Landwirt:innen aus der Region erntefrische und selbst hergestellt Produkte an und informieren über Erzeugung und Verarbeitung von klimafreundlichen Bio-Lebensmitteln. Mit dabei sind unter anderem die beefriends (Honig), die solidarische Landwirtschaft PlantAge (Gemüse), das BioBackhaus sowie die Brandenburger BioEi GmbH (Mobilstalleier).
Um 15 Uhr geht es inhaltlich zur Sache, beim Talk auf der Bühne zum Thema „Landwirtschaft und Klimaschutz – jetzt handeln“ diskutieren Lucas Lütke Schwienhorst (Landwirt und Klimakläger),  Dr. Claudia Hunecke (Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung), Oliver Schruoffeneger (Bezirksstadtrat) und Gregor Gärtner (fridaysforfuture).
Für das leibliche Wohl sorgt der Culinary Kiosk mit seinem leckeren Lunch-und Snackangebot, für noch mehr gute Laune das Tiny Concert der Hip-Hop-Combo „Ich & Herr Meyer“.

Wann ist der Bio-Tag:
Donnerstag, 2. September 2021
09:00 bis 16:00 Uhr

Wo ist der Bio-Tag:
Steinplatz
10623 Berlin

ÖPNV-Anbindung:
S- und U-Bahnhof Zoologischer Garten, Bushaltestelle Steinplatz

Der Bio-Tag am Steinplatz ist eine Veranstaltung der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf in Kooperation mit der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. (FÖL).