Stellenangebot: Referent*in Agrarpolitik und Tierhaltung (d/w/m)

Stellenangebot: Referent*in Agrarpolitik und Tierhaltung (d/w/m)

Wir bieten Ihnen eine Position im innovativsten Segment der Land- und Ernährungswirtschaft. Sie bekommen die Gelegenheit, sich beruflich mit entscheidenden gesellschaftlichen Zukunftsfragen auseinanderzusetzen und Rahmenbedingungen mitzugestalten, die eine nachhaltige, ökologische Land- und Ernährungswirtschaft stärken.

Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft ist der Dachverband der Erzeugerinnen, Verarbeiter und Händlerinnen ökologischer Lebensmittel. Als Spitzenverband vertritt er die Interessen der deutschen Bio-Branche. Sie erwartet die Mitarbeit in einem motivierten, engagierten und kompetenten Team in Berlin-Mitte und die Kooperation mit zahlreichen Expertinnen und Experten der Branche in ganz Deutschland und Europa.

Diese Aufgaben warten auf Sie:

  • Sie verfolgen und analysieren aktuelle Gesetzgebungsprozesse und leiten frühzeitig Maßnahmen ein, um auf Veränderungen zu reagieren.
  • Sie erarbeiten Stellungnahmen zu relevanten Gesetzgebungsprozessen inkl. der EU-Öko-Verordnung.
  • Sie koordinieren Arbeitsgruppen des BÖLW zu agrarpolitischen Themen (inkl. Gemeinsame EU-Agrarpolitik) und zur Öko-Tierhaltung.
  • Sie gestalten in Zusammenarbeit mit Verbänden und Unternehmen Kampagnen, um den Anliegen der ökologischen Lebensmittelwirtschaft Gehör zu verschaffen.
  • Sie initiieren und betreuen Forschungsprojekte zu inhaltlichen Themen Ihres Arbeitsgebietes.
  • Sie kooperieren mit unserem Europäischen Verband in Brüssel, der IFOAM Organics Europe, um die deutsche Position dort einzubringen.

Sie bringen folgendes Profil mit:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Agrarwissenschaften, Politikwissenschaften o.ä.
  • Sie konnten bereits einschlägige Erfahrungen im Bereich der ökologischen Landwirtschaft sammeln.
  • Sie haben Erfahrung mit der Beantragung und Abwicklung von Forschungsprojekten.
  • Sie beherrschen die englische Sprache verhandlungssicher.
  • Sie besitzen ein gutes Argumentationsvermögen und verbindliches Auftreten. Prozesse führen Sie strukturiert.
  • Sie haben politisches Interesse und ein Verständnis von Politikprozessen.
  • Sie haben Spaß an der eigenverantwortlichen Koordination und Moderation von Gremien im Verband.
  • Sie begeistern sich für die Gestaltung der Rahmenbedingungen der ökologischen Lebensmittelwirtschaft.

Wir bieten Ihnen:

  • Die Mitarbeit in einem motivierten, engagierten, kompetenten Team.
  • Die Kooperation und den Austausch mit Bio-Akteuren in ganz Deutschland.
  • Einen Arbeitsplatz in Berlin-Mitte in Kombination mit flexiblem Arbeiten von zuhause.
  • Eine zum Stellenprofil passende Entlohnung.
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
  • 75 % Stellenanteil mit Perspektive auf 100 %

Fühlen Sie sich von dem beschriebenen Profil angesprochen? Dann senden Sie bitte Anke Spies Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung als ein PDF-Dokument per E-Mail an spies@boelw.de. Bewerbungsschluss ist der 5. April 2021.

Kontakt
Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V. (BÖLW)
Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel.: 030 28482-300
Fax: 030 28482-309
E-Mail: info@boelw.de
https://www.boelw.de