Termintipps fürs ganze Jahr: Neuer Veranstaltungskalender erschienen

Termintipps fürs ganze Jahr: Neuer Veranstaltungskalender erschienen

Fast 400 Bio-Events von 60 regionalen Bio-Betrieben und Initiativen umfasst der druckfrische Veranstaltungskalender „Brandenburger Bio-Termine 2024“. Das kostenfreie Heft der FÖL ist jetzt in der Region erhältlich.

Mit einer Vielzahl von Bio-Terminen für das ganze Jahr lädt die FÖL zu Ausflügen, Hoffesten, Führungen und Workshops in Stadt und Land. Unter dem Motto „Brandenburg – überraschend anders“ stellt der Verein zudem auf jeder der Monatsseiten eine kulinarische Spezialität und einen Bio-Betrieb vor, der sie anbaut bzw. verarbeitet. Die mit Butterkohl, rotem Spargel oder Wasserbüffelfleisch kreierten Rezepte für eine genussvolle Entdeckungsreise können mittels QR-Code abgerufen werden.

Einer der Veranstaltungstipps ist der Jungpflanzenmarkt in Altglobsow bei Fürstenberg (Havel). Gemeinsam mit dem Biozüchtergarten bietet dort der Gemüsebaubetrieb Good Food Syndicate von Lena und Philipp Adler zum Start der Pflanzsaison im Mai selbstgezogene und robuste Gemüse-, Kräuter- und Blumenjungpflanzen für Balkon und Garten an. Die Junglandwirte sind auch an anderer Stelle in den Bio-Terminen präsent: Das Cover zeigt die beiden bei der Ernte von Fenchelblüten.

Know-how zum Lebensmittelhandwerk vermitteln die Käsekurse des Milchschafhofs Pimpinelle, die im Juni und Juli in Quappendorf am Rande des Naturparks Märkische Schweiz stattfinden. Amelie und Franziska Wetzlar bringen Interessierten das Käsen bei – eine Verkostung der hofeigenen Köstlichkeiten und eine Besichtigung der Hofkäserei und des Milchschafhofs gehören natürlich auch mit zum Programm.

Raus in die Natur geht es bei den Wanderungen des Guts Kienberg in Golßen im Unterspreewald. Im Mai, Juni und September führt das Team des jungen landwirtschaftlichen Bio-Betriebs durch die Mahlsdorfer Feldflur und erläutert anhand konkreter Beispiele, wie Naturschutzmaßnahmen die Artenvielfalt erhöhen können. Im Anschluss hat der Hofladen geöffnet.

Alle Bio-Termine stehen mit weiterführenden Informationen im Online-Kalender der FÖL auf bio-berlin-brandenburg.de/bio-termine. Die 100.000 Exemplare der kostenlosen FÖL-Publikation werden unter anderem über den regionalen Naturkostfachhandel, regionale Bio-Lieferdienste (Brodowiner Ökokorb, Landkorb und Märkische Kiste), die Filialen des BioBackHauses, Freizeit-, Gastro- und Kultureinrichtungen sowie über Medienpartner (Brandenburg-Magazin des Tagesspiegels und PotsKids) verteilt.

Bildmaterial und weitere Informationen
Das Cover der Publikation können Sie hier herunterladen.
Alle Informationen sowie Bildmaterial zur Grünen Woche finden Sie hier: bio-berlin-brandenburg.de/messe

Die „Brandenburger Bio-Termine 2024“ werden vom Brandenburger Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums der Europäischen Union unterstützt.

Kontakt
Ulrike Spletzer
Marienstr. 19-20, 10117 Berlin
Tel.: +49 30 284824-40
E-Mail: u.spletzer@foel.de
Instagram: @bioberlinbrandenburg