Vermittler:in mit Schwerpunkt Ernährung (m/w/d)

Vermittler:in mit Schwerpunkt Ernährung (m/w/d)

Wir wünschen uns eine fachkompetente, souveräne, freundliche Persönlichkeit, die belastbar, flexibel und teamfähig ist und für die konzeptionelles und analytisches Denken ebenso handlungsleitend ist wie eine organisierte und strukturierte Arbeitsweise.

Aufgaben

  • Durchführung von Führungen und Workshops für alle Altersgruppen, ggf. auch an Wochenenden
  • Organisatorische und administrative Aufgaben rund um die Buchung von Führungen (Buchungsdatenbank, Rechnungsstellung) sowie die Materialbestellung
  • Mitwirkung bei der konzeptionellen Neu- und Weiterentwicklung der pädagogischen Angebote
  • Entwicklung und Durchführung von Programmen zum Thema Ernährung und Kochen für Kita-Gruppen und Schulkassen in den Räumen unserer Lehrküche

Wir bieten

  • Eine vielseitige und attraktive Teilzeit-Stelle (50 %) in Anlehnung an TV-L E 9, zunächst auf zwei Jahre befristet, eine anschließende Entfristung wird angestrebt
  • Möglichkeit der Weiterbildung
  • Flexible Arbeitszeiten und anteilige Homeoffice-Option
  • Einen idyllischen Arbeitsplatz im Grünen mit erstklassiger ÖPNV-Anbindung
  • BVG-Jobticket

Anforderung

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium in den Bereichen Ökotrophologie, Landwirtschaft / Gartenbau, Biologie, Pädagogik oder vergleichbare Studien- oder Berufsabschlüsse
  • Fachkenntnisse in den Bereichen Ernährung und Kochen, Landwirtschaft, Garten- und Ökolandbau
  • Praktische Erfahrung in der Vermittlung
  • Freude am Umgang mit Menschen, insbesondere mit Kindern und Jugendlichen
  • Souveränität gegenüber Besuchergruppen
  • Führerschein Klasse 3
  • Angstfreier Umgang mit Tieren
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Wünschenswert sind vortragssichere Fremdsprachenkenntnisse, speziell des Englischen

Die Stiftung fördert aktiv die Gleichstellung aller Menschen und steht für eine diskriminierungsfreie Arbeitsumgebung. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Personen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von People of Color sowie von Bewerber:innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie bitte Ihre Unterlagen als PDF in einer Datei an: bewerbung@domaene-dahlem.de, Bewerbungsschluss: 18.7.2022

Kontakt

Stiftung Domäne Dahlem – Landgut und Museum
Bildung/Vermittlung/Outreach
Königin-Luise-Str. 49
14195 Berlin

Ansprechpartnerin: Beate Baumgärtner
Tel: 030 66630034
E-Mail: bewerbung@domaene-dahlem.de
www.domaene-dahlem.de